Posts Tagged ‘Studienbedingungen’

Anzeigen werden zurückgezogen #unibrennt

Was sagt ihr nun? Das Präsidium bietet den angeblich gewalttätigen Casinobesetzern an, die Anzeigen zurückzuziehen. Was steckt nun dahinter? Ich weiß es auch noch nicht und kann nur vermuten, dass das, was immer ist wieder ist: Die Anzeigen würden einen Schuss nach hinten erzeugen. Denn sie sind nicht haltbar. Ganz offensichtlich war auch das Präsidium davon überzeugt, denn sonst hätten es nicht einen Weg gesucht da heraus zu kommen ohne das Gesicht zu verlieren. Alle Angezeigten müssen einen Wisch unterschreiben, dass sie gegen Gewalt sind. Da das ja ohnehin nicht die Randalierer waren, ist es sicherlich eine Überwindung, doch zu schaffen. Ich würde es ihnen raten. Damit alle das Gesicht wahren können. Und die nächsten Auseinandersetzungen sind ja schon im Werden. (Demo in Frankfurt.)

Was mich wieder einmal erstaunt ist, dass die Studierenden, die man zur Demo befragte wirklich den Müll erzählen, den sie in den Medien gehört haben. Das heißt ja, dass sie sich nicht mir den eigenen Bedingungen auseinandergesetzt haben können. Denn ihre Ausbildung ist schlechter geworden durch Bologna und ihre Aussichten auf eine gute Arbeit auch. Warum versuchen sie dann einfach schnell und unauffällig dadurch zu kommen? Warum sehen sie in ihrem Handeln keinen Sinn?

Wenn ich höre, dass nur ein Drittel der Bachelorabschlüsse einen Master anhängen können, weil es gar nicht mehr Plätze gibt, dann muss ich doch mit dem Klammerbeutel gepudert sein, wenn ich das so hinnehme. Wo bleiben denn die, die da nicht hineinkommen?

Auf die Strasse mit euch!!!!!!!!!! Und zwar bevor ihr auf der Straße landet!

Advertisements