Archive for the ‘Blumenfotos’ Category

Urlaub um hinzusehen

Ich wünsche Dir Ruhe auf dem kleinen Spaziergang

IMG_9388 Wiese-stehengeblieben für all die, die einen kurzen Rasen nicht vertragen.[/caption]

IMG_9389 Die Damen tragen ihr köstliches Superfood in aller Fülle.[/caption]

IMG_9390

IMG_9394 Dieser Birnbaum trägt auch japanisches Gemüse.[/caption]

IMG_9395

IMG_9398 Überall öffnen sich Räume.[/caption]

IMG_9404 Dieses Jahr auch hier am Holz. Sie tun andern nichts. Nur selber fressen sie sich manchmal.[/caption]

IMG_9405IMG_9408

IMG_9411 Diese Flucht im Senkrechtstart war überraschend.[/caption]

IMG_9412 Fülle, Überlebenskampf, Vielfalt. Was wird bestehen? Lungenkraut, Wein, Eibe, Fingerkraut, Efeu?[/caption]

 

IMG_9414 Vorsorge[/caption]

IMG_9417IMG_9418

IMG_9420 Die stinkende Nießwurz-ach ja Zwerg Nase. Damit hat er sich zurückverwandelt.[/caption]

IMG_9426

IMG_9431 Frucht der Magnolie. Sie wird später knallrot.[/caption]

IMG_9437 Auch bei Pflanzen ist der Anfang oft ruppig.[/caption]

IMG_9438

IMG_9440

IMG_9444

Advertisements

Ausflug auf die Landesgartenschau Gießen 2014

Nun war ich also mal auf der Landesgartenschau bei 33°.

Ein paar Eindrücke habe ich festgehalten. Denn der eigentliche Grund war ein Vortrag von Dr. Janning über die Frage, ob Vereine ein Freiwilligenmanagement benötigen um ihre Frage nach unbesetzten Vorstandsposten zu beantworten. Wer mehr dazu wissen möchte, muss auf den nächsten Beitrag warten. Vorweg: Es kommt darauf an.

Doch nun lade ich zu einem Spaziergang ein. Den englischen tiefergelegten Feuchtgarten habe ich nicht im Bild. Dafür was anderes.

In einem Teil des Garten waren Fotos von Menschen, die demnächst sterben werden. Wie sie noch im Leben sind mit ihren Angehörigen. Ich war traurig und doch habe ich sie mir alle angeschaut. Das Leben ist so vielseitig. Und manchmal schwer zu verstehen. http://www.hospiz.photography

IMG_7756

Plätze am Wasser, mal anders. Man konnte mit den Füßen plantschen, ins Wasser sehen, den Wasserspielen zusehen. Gut

IMG_7755

Weite Wasserfläche ohne Stress, Motorboote oder Frachter. Einfach sitzen und zuschauen.

IMG_7776

Ganz viele Jungfische schwammen am Ufer um sich vor den großen Räubern zu schützen. Denen war auch warm.

IMG_7765

Diese Blumenwiese durfte man durchstreifen- einen Traum erleben-toll

IMG_7759

Die Blumenschau war etwas ungewöhnlich und auf Recycling ausgerichtet. Hier: die Farbe betonen mit bunten Latten.

IMG_7760

Hmmm…was wurde hier gedacht? Die Form des Grases aufnehmen?

IMG_7761

Orchideensalat fiel mir dazu ein

IMG_7762

Das kennen wir ja aus den Zeitschriften schon. Ich bin da kein Fan von. Würde es im Zweifelsfalle aber auch machen.

IMG_7763

Birkenholz und Angelika mit Monstera oder besser an? Nee

IMG_7770

Kunstleitpfosten stehen in der ganzen Stadt-sehr kreativ und viel zu entdecken dran. Witzig

IMG_7771

Da steht alles drauf

IMG_7772

Interessante Umsetzung des Themas Schulgarten

IMG_7773

Und da darf er nicht fehlen: Hanf-Ich bin für den Anbau im eigenen Garten als gesundes Schmerzmittel als Ersatz für die meiner Meinung nach krankmachenden Mittel aus der Apotheke.

IMG_7778

Nette Überraschungen werden gleich bei der Bühne für den Garten produziert.

IMG_7779

Ganz gut für die Kleinen: Staudämme, Übergänge

IMG_7780

Die Lichtkirche

IMG_7781

Sieht fast aus wie ein Taufbecken

IMG_7782

…und richtig gut besucht war das offene fetzige Singen an der Kirche

IMG_7783

Die Städtepartnerschaft mit Netanya wird hier sehr gemütlich und wirklich praktisch dargestellt. Der ältere Herr sitzt im Rollstuhl. Wo kann man schon mal zusammensitzen?

IMG_7784

Der erklärende Text dazu

IMG_7786

Hier musste ich rein: Crazy-Chairs-sehr sehr gemütlich und beschallt mit entspannender Musik

IMG_7785

Hier komme die Verkaufsseite

IMG_7790

Und rund herum standen dort die Vogelkirschen. Fast exotisch

IMG_7793

Wie diese Vernebler wohl auch-exotisch

IMG_7795

Beete mit den unterschiedlichsten Kombinationen an Farben und Formen

IMG_7796

Und ein Eindruck von der wissenschaftlichen Seite: Genetische Vielfalt

IMG_7797

Und der Text dazu. Ich wusste das nicht.

IMG_7768

Noch ein Blick in die Wiese…..

Spaziergang am Limes

Wieder einmal Bilder aus der Natur rund um Frankfurt.

Diesmal war es eine Wanderung auf den Herzberg.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Fichtensprossinsekt :)

Fast wie ein Tier sieht die Fichtensprosse aus. Mit zwei Flügeln und einem schlanken Körper.

Aus diesen Teilen kommen die vielen Pollen, die gerade herumsausen und alles gelb einfärben.

Momentan könnte ich die ganze Zeit nur draußen verbringen. Es ist so schön. Und auch vergänglich.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Es wird herbstlich-Ein Spaziergang

Heute war ich wieder hoch hinaus auf dem kleinen Feldberg. Diesmal gab es keine Himbeeren mehr. Überall wuchsen Pilze oder waren deutlicher zu sehen. Und die Luft ist einfach herrlich.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Spätsommer – Ambrosia

Jetzt kommen doch noch so schöne Tage!

Ich bin wieder mit der Kamera unterwegs und halte besondere Blicke fest. Wenn es mir denn gelingt.

Diesmal habe ich allerdings auch etwas gefunden, was gar nicht in unsere Gärten darf. Es ist ein Zuwanderer- Neophyt.

Der ist so gefährlich für viele Mitmenschen, dass jede/r darauf achten sollte: Ambrosia

Ambrosia-leider schon zu groß

Ich wurde misstrauisch und recherchierte mal ein wenig herum.

Diese zwei Links geben einen Eindruck von der Pflanze und dem Grund ihrer Unbeliebtheit.

http://www.puchheim.de/index.php?id=2553,203

http://bit.ly/awPRfP

Unsere Pflanze wurde mit Handschuhen ausgerüstet im Mülleimer für die Verbrennungsanlage entsorgt.

Weiter im Garten unterwegs fand ich den Garteneibisch interessant. Wir haben verschiedene rosa-und lilafarbene Pflanzen. Das passt gut zum Grün.

Spätsommer



mehr lila

Die lieben Kleinen

Ich bin nur noch draußen. An meinem kleinen Miniteich zum Beispiel.

Viel größer ist er nicht. Mein Goldfischteich.

Und da schwirrt es nun herum, dass es eine Freude ist.

Die Schwebfliege trocknet sich und ruht aus.

Während die hier richtig was zu tun hatte:

Voll bepackt im Anflug.

Oder diese in meiner Tayberry.

Schwer am Wühlen-eine Biene

Dieser modern-style Käfer war gar nicht ruhig. Auf und ab, nur nicht sitzen bleiben.

Stylisch im Zwergflieder.