Aufbau einer Illusion – der Frankfurter Weihnachtsmarkt

Wer im Moment über den Römer kommt, muss ein ganz erstaunliches, alljährliches Geschehen auf seinem Weg berücksichtigen: Der Aufbau des Weihnachtsmarktes ist sehr maschinenlastig und alles anders als irreal. Da es nur noch um Konsum geht und darum für ein paar Minuten neben dem Geld auch seine schlechten Gefühle loszuwerden oder zu übertünchen, fand ich diese Bilder ganz passend.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: