Medienverteilung der Geburtstagsgrüße an mich

Ein Ehrentag mit netter Post und Kaffee und Kuchen in freundlicher, womöglich fröhlicher Runde-so erwartet man ja den eigenen Geburtstag, wenn nichts besonderes vorliegt. So kam es diesmal nicht. Denn durch die Verteilung auf die verschiedenen Medien, erfolgten die Grüße oft zeitgleich.

Das hat mich bewogen, sie mal in einem Diagramm festzuhalten. Erfreulich ist der Anteil der persönlichen Überbringung. Betrachtet man die Zeit bei jedem Gespräch, dann bekommt dieser Part eher seine „natürliche“ Bedeutung.

Nun könnte man vermuten, dass die persönliche Nähe ein Faktor bei der Auswahl der Medien ist. Je näher, desto eher erscheint man persönlich oder ruft an. Ja, es lässt sich bestätigen. Ab einem bestimmten Punkt des persönlichen Abstands ist die Wahl dann allerdings beliebig. Es kann zur Mail oder einem social-media Angebot gegriffen werden.

Interessanterweise kam es trotz der Vielfalt zu Staus in der Telefonleitung oder einer Doppelbelegung durch Handy und Telefon. Eine bestimmte Grußzeit ist uns offensichtlich angenehm. Die meisten Grüße kamen über die social-media Angebote. Sie setzen die Schranke einen Gruß zu senden, meiner Meinung nach herunter.

Medienverteilung der Geburtstagsgrüße

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: