Spaziergang

Nun musste ich mal raus. Schonung ist ja gut und richtig, doch es ist ja nur ein Arm gebrochen. Der andere wollte unbedingt an die frische Luft. Unterwegs sah ich einen Specht, Gimpel!!, Grünfinken, Amseln, Tauben, Krähen, Sperlinge und jede Menge Enten, Teichhühner, zwei Schwäne, von denen einer etwas suchte und trotzdem weiß blieb und einen Reiher. Zum Schluß hoppelte unter den Autos ein Kaninchen über meinen Weg. Ich kam an einer ungewöhnlichen Siedlung vorbei. An einem alten Baumstamm waren wohl mindestens eine Hand voll unterschiedlicher Pilze. Einigen Pflanzen war wohl auch gut genug, um Frühling zu spielen. Seht selber:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

One response to this post.

  1. Posted by Heike on 23. Januar 2011 at 19:18

    Tolle Bilder. Der Fischreiher im Versteck. Schön.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: