Buddha

It is common… und so wurde der liebe Buddha im My Zeil ausgestellt.

Ein Museum der Region stellte seine Sammlung zur Verfügung. So ganz klar war nicht, warum nun da Buddha in unterschiedlichster Ausführung zu sehen war. Keine Erklärung-nur Ausstellung. Vielleicht ein Kontrapunkt zu der Hektik eines Einkaufstempels? Ganz entziehen konnte man sich nicht den Ausstrahlungen, die einige der Skulpturen hatten. Dem chinesischen Buddha sieht man an, dass er chinesisch ist. Findet ihr ihn?

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: