Statistik-Résumée

Wordle macht aus meinen Schlagwörtern Wolken.

Erste Wolke

Erste Wolke

Das hat mich auf den Gedanken gebracht, hier eine Blogstatistik einzutragen. Nebenbei höre ich auf meinem Mac ein Krimihörspiel und das lenkt mich ab. 🙂
Fidel Castro soll umgebracht werden. Von den Briten. Brandy wird eingeschenkt. Die Wellen rauschen im Hintergrund.
Aber nun zur Statistik: Es gab seit dem ersten Juli mit diesem hier 107 Posts. Aufgerufen wurde das Blog bisher 4002 mal. Das ist natürlich überraschend für mich. Wie auch die Anzahl von 120 Kommentaren. Da sind auch welche von mir dabei. Ashkimet hat mich vor 69 Spams beschützt.Was ich nicht weiß ist, wie ich das beurteilen soll. Ist das viel oder wenig?

Was ich beurteilen kann ist, dass ich in dieser Zeit vieles kennengelernt habe. Zum einen einiges aus dem “ social media“. Zum anderen habe ich hier Reaktionen von Menschen bekommen, die ich zum größten Teil gar nicht kenne, die also aus einem eigenen Interesse heraus Kommentare schrieben. Da ich dieses Blog ganz allein schreibe, ist es zu 100% meines. Es ist eine gute Erfahrung zu merken, wie andere Menschen Anteil nehmen, sich einbringen. Wie oft frage ich mich, hört mir überhaupt jemand zu? Und hier ist es ganz klar: Ja, es hört jemand zu, es liest jemand meine Posts.Hallo ihr LeserInnen! Mir geht es gut damit. Haut in die Tasten und sagt mir, was ihr denkt. Eine schöne Adventszeit

Advertisements

5 responses to this post.

  1. Posted by Vero on 1. Dezember 2009 at 09:23

    Ja – ich lese dieses Blog – immer mal wieder, wenn es mir möglich ist. Aber das ist ja auch ein Riesenvorteil bei Blogs, dass sie „erhalten“ bleiben mit ihren Inhalten (die meisten jedenfalls). Mein Blog gibt es schon länger, und lt. Statistik gab es sogar WENIGER Zugriffe als auf Deinem, dafür (?) mehr Spam. Wordle ist bei mri leider garnicht ins Laufen gekommen, weder unter dem Firefox noch unter dem IE :(.

    Ich mag an der „Blogoshäre“ die Kontakte. Dazu hat der Bibliothekskurs ganz SICHER gut beigetragen – nicht nur zum Lernen, auch zum Vernetzen. Einige Kontakte sind bei mir auch entstanden über den Eintrag in Blogverzeichnisse. Ich bin allerdings seit Wochen eher nachlässig damit, selbst Pingbacks abzusetzen, wenn ich einem Blogverzeichnis (Bloggernetz) manuell mitteilen „soll“, dass ein neuer Artikel erschienen ist. Dafür schreibe ich zu häufig, obwohl ich immer wieder meine, keine Zeit zu haben. Die knappse ich dann ab bei solchen Dingen und schaue mich statt dessen eher auf mir bekannten Blogs um, was dort geschehen ist. Wobei – siehe anderer Kommentar hier – auch Twitter einen Teil meiner (mir immer zu wenig vorkommenden) Zeit bekommt,

    Antwort

  2. Hallo Vero und hallo Kater,
    mir ist auch nicht klar, warum manche Programme nicht laufen. Qwitter mag mich nicht. Blogverzeichnisse habe ich selber noch nicht benutzt. Und irgendwie läuft mir die Zeit gerade davon. Ich würde gerne wieder einen Kurs mitmachen. Das Aufarbeiten von Bibliothek2.009 fällt immer aus.
    Vielleicht ist es besser, im neuen Jahr neu zu starten, denn jetzt müssen die Plätzchen fertig werden. Dieses Jahr gibt es einen Engpass, weil die Versorgung von außen nicht stattfindet.(Omas)
    Gibt es eigentlich KatzenWeihnachtsplätzchen? Das wäre vielleicht eine Marktlücke, die ich füllen könnte.
    Liebe Grüße an Katerhausen

    Antwort

  3. Ich find’s schön, Gedanken von anderen in ihren Blogs zu lesen, auf neue, schöne Dinge aufmerksam gemacht, einfach inspiriert oder unterhalten zu werden 🙂 so auch bei dir, liebe Bettina und wo auch Vero schon hier war/ist, bei dir auch!
    Manchmal hab ich dann auch was dazu zu sagen und schreibe es nieder, wann anders genieße ich einfach nur die Inspiration oder Information 🙂 Und damit bin ich bestimmt nicht alleine… ^.~

    Antwort

  4. Posted by Margaretha on 2. Dezember 2009 at 18:08

    Hallo Wedernoch, auch ich lese deinen Blog halbwegs regelmäßig. Als medio5 sind wir uns im bibliothek2.009 Kurs als Verfechterinnen von guten Bibliotheksangeboten in Schulen aufgefallen. Mittlerweilen komme ich kaum noch dazu, den Blog medio5 zu „füttern“, dafür eher den Blog meiner Einrichtung mediobk.wordpress.com.
    Deine Gedanken, Fotos und Reisen finde ich interessant, auch wenn sie thematisch jetzt etwas anders gelagert sind. Viel Spaß beim Backen! Das steht auch noch auf meiner To-do-Liste!

    Antwort

  5. Posted by steinegarten on 9. Dezember 2009 at 12:49

    Ich schaue immer mal wieder im/auf dem Planeten ( http://deli.netbib.de/ ) nach und lese interessiert die immer noch eintreffenden Beiträge. Einzelne Blogs zu verfolgen, finde ich zu zeitintensiv – daher freue ich mich über die „Noch-Existenz“ unseres Planeten …
    ALLEN eine schöne Weihnachtszeit.
    Eine neue Weihnachts-Bibliotheks-Geschichte soll es übrigens auch geben:
    http://www.bibliothekar.de/content/category/4/13/26/
    derzeit ist aber der Server (oder wer auch immer) offensichtlich überlastet 🙂

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: