Wikis

Nun qualmt mir schon wieder der Kopf.

Die neue Lektion ist interessant und ich möchte es unbedingt ausprobieren. Wikis

Aha, eine sinnvolle Einrichtung, die es ermöglicht, dass mehrere Menschen an einem Text arbeiten können. Prima Sache. Nur fange ich wieder von vorne an. Wie kann man denn dort elegant verlinken? Wie kann ich einen „Tag“ einführen? Was eignet sich für dieses Format?Und warum werden die anderen Seiten öfter gelesen? Na, die letzte Frage nehme ich wieder zurück.

Nachdem ich mich ans Twittern herangetraut habe und meine follower auf über 10 gestiegen sind, kann ich das wohl auch noch bewältigen. 🙂 Zumal bibliothek2009 uns nicht im Regen stehen lässt. Und wir haben eine ganze Woche zur Verfügung. Die Antworten auf meine Fragen habe ich in dem angebotenen Material bisher nicht herauslesen können. Wird das vorausgesetzt? Na, ich bekomme es nicht so einfach hin. Na, dann knobel ich mal weiter.

Advertisements

7 responses to this post.

  1. Wir hatten den Spickzettel verlinkt, in dem das meiste erklärt sein sollte.

    Antwort

    • Den Spickzettel habe ich geöffnet neben mir beim Schreiben des Artikels gehabt. Mir ist das Eine oder Andere auch gelungen, gell. Und es war mir nicht klar und ist es auch immer noch nicht, wie ich es elegant verlinke. Die URL also hinter das Wort verlinke bekomme. Das liegt viellicht an der Benutzung der falschen Klammer. Der Spickzettel ist, wie alle Spickzettel für den am geeignetsten, der ihn erschuf. Meine Fragen sind offensichtlich anderer Natur. Daher kann ich ihn nicht so schnell einsetzen, wie Sie es gedacht haben. In der Regel sind meine Fragen ja auch die anderer. Sie bekommen mit den Kursen bestimmt immer mehr Menschen, die nicht die Voraussetzungen derjenigen aus den Anfangskursen haben. So, wie mich. Ich gebe mein Bestes, mehr ist nicht drin.

      Antwort

      • Hm, wenn der Spickzettel ist nicht verständlich genug ist, müssen wir versuchen, noch eine andere Hilfe zu finden. Allerdings braucht man eigentlich wirklich nicht viel mehr, als auf diesem Zettel steht. Zumindest braucht man nicht mehr, um loszulegen und ein Wiki mit Inhalt füllen zu können. Das man mehr machen kann, ist klar. Und ich muss zugeben, dass ich ein paar der Designs in der Wikipedia auch nicht wirklich verstehen kann. Wie z.B. bei der Bearbeitung des Berlin-Artikels.

        Die in der Lektion genannten Ressourcen können dagegen nur einen Einstieg in die Materie bieten. Und ich muss sagen, Ihr Wiki-Artikel macht einen ganz professionellen Eindruck!

      • Vielen Dank!
        Es liegen zwei unterschiedliche Denkvorgänge vor. Einmal sich auf die Art der Wiki-Artikel einzulassen und die Information so zu verändern, dass ein quasi „objektiver“ Text entsteht. Das fällt mir schwer, da ich gerade das Objektivieren für fragwürdig halte, weil es den Schreiber so zu sagen entlastet. Dabei ist er mit seiner Weltanschauung immer involviert. Ich habe es versucht. Und wenn Sie zufrieden sind, bin ich es auch.
        Und zweitens die rein technischen Abläufe. Ich habe einfach meine eckigen Klammern nicht gefunden. Nun schon. Dann habe ich trotz der Anleitung auf meinem Artikel noch nicht raus, wie ich einen neuen Artikel beginnen kann. Es ist nicht eindeutig. Eckige Klammer um die neue Überschrift plus :das ist eine neue Seite? Hat nicht geklappt. Der Satz, der das beschreibt ist komisch. Oder es liegen wieder einmal unterschiedliche Denkarten vor. Das ist ja normal.

        Eine Frage: Meinen ersten Beitrag zur zweiten WIKIS-Lektion bei „Problem“ wurde vom Admin hervorgehoben. Mein anderer nicht.? Ab wann möchten Sie(?) das wieder zurücksetzen, denn irgendwann ist es ja keine neue Lektion mehr. Im Prinzip muss man immer mit einer Änderung rechnen auch bei einem ganz neuen Artikel. Oder lag es am Inhalt? 🙂

    • Jetzt habe ich den Artikel annähernd so, wie ich es mir vorgestellt habe. Auch an das Format muss ich mich erst herantasten.

      Antwort

  2. Ok, jetzt habe ich verstanden, glaube ich. 🙂

    1. Ein „objektiver“ Text wird natürlich nicht überall angestrebt. In der Wikipedia schon, das soll ja ein Nachschlagewerk sein. In einem Bibliothekswiki muss das nicht unbedingt so sein. Wenn Produkt XY nichts taugt, dann sollte man das da natütlirch eintragen können.

    2. Wenn Sie einen neuen Artikel anlegen wollen, legen Sie einfach auf einer anderen Seite einen Link darauf an. Wenn Sie die neue Seite „Hasenohren“ anlegen wollen, setzen Sie dieses Wort auf irgendeiner Wiki-Seite einfach in eckige Klammern. Speichern Sie nun die Seite. Und wenn Sie dann auf das Wort klicken, gelangen Sie in den Modus, in dem Sie die Seite „Hasenohren“ mit Inhalt füllen können. Ich habe das ganz unten auf Ihrer Wiki-Seite mal eingefügt, das können Sie natürlich sofort wieder löschen und durch sinnvollen Inhalt ersetzen, ganz wie Sie wünschen.

    3. Das wurde nicht vom Admin hervorgehoben, sondern vom Wiki. 😉
    Wenn man an den Anfang einer Zeile ein Leerzeichen setzt, wird das immer in eine Box gesetzt und hervorgehoben. Die Frage an sich habe ich inzwischen auf die Diskussionsseite zu dieser Wiki-Seite gepackt. Also könnte es eigentlich aus dem Artikel entfernt werden.

    Antwort

    • Ah so ist das, mein Beitrag gehört auf die Diskussionsseite.
      Ich nehme ihn dann da raus. Danke!!!
      Die neue Seite probiere ich aus, wenn ich neuen Stoff habe.
      Ok, dass mit dem Leerzeichen wusste ich nicht und es sicher beider Vorschau nicht. Ihr Kollege hat es glaube ich ja geschrieben, dass er es veränderte, um die Jungfräulichkeit dieses Beitrages zu erhalten.
      Es ist viel zu lernen.
      Merci

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: