Antikriegstag

Der 1.September ist der Antikriegstag.

Es wird an den Überfall der Deutschen auf Polen erinnert, was ja als Beginn des Zweiten Weiltkrieges datiert wird. Die Idee ist aber älter.

Ich zitiere mal aus der AG Friedensforschung an der Uni Kassel:

Die Idee zu einem Weltfeiertag für den Frieden war bereits 1845 in England aufgekommen. In Deutschland erklärten nach dem Ersten Weltkrieg Sozialdemokraten, Gewerkschaften und Friedensgruppen zunächst den 1. August zum Friedenstag – als Erinnerung an den Kriegsbeginn 1914.

Diese Tradition griff der Deutsche Gewerkschaftsbund nach dem Zweiten Weltkrieg wieder auf. Unter dem Motto „Nie wieder Krieg“ riefen Gewerkschaften die Bürger erstmals am 1. September 1957 zu Aktionen auf. Seinen Höhepunkt erreichte der Antikriegstag in den späten 70er und in den 80er Jahren, als nach Angaben des DGB mehrere Zehntausend Menschen an den Kundgebungen für Frieden und gegen Gewalt teilnahmen. Vielerorts werden heute die Aktionen zum Antikriegstag gemeinsam von Gewerkschaften und örtlichen Friedensgruppen oder -bündnissen vorbereitet und getragen. Auch in der DDR war der 1. September ein besonderes Datum, dort feierten die Menschen den Weltfriedenstag.

Auf der Suche nach Infos fand ich auf der ersten Stelle in der Suchmaschine BING diesen Link, der auf Dialog zu setzen scheint. Ich finde das als Gag ganz gut. Doch bei mir stellen sich gleich die „inneren“ Nackenhaare auf. So kann kein Dialog hergestellt werden und soll es vermutlich auch nicht.

Infos zu den heutigen Aktionen, den Beteiligten und den Aufrufen gibt es bei der Friedenskooperative. Oder über den DGB.

Wir haben soviel Krieg auf der Welt und die Kinder bekommen es ständig und überall zu sehen. Was sie nicht sehen ist, wie man Krieg verhindert.

niewiekk

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: