Dazwischen setzen

Wo viele Kinder und Jugendliche sind, da gibt es manchmal Ärger. Erst fallen Worte, dann kommt es zu Übergriffen und letztendlich zu Handgreiflichkeiten. Wenn wir das in unserer Bibliothek zuließen, dann würden uns in unserem Container die Bücher aus den Regalen herausfallen. Und, die Kinder würden ganz schnell unseren Raum verlassen.

Denn eine Schulbibliothek ist ein besonderer Ort. Neben den Angeboten sich weiter zu bilden oder Fragen stellen zu können, ist es ein öffentlicher Raum in dem klare Regeln einzuhalten sind. Jugendliche und besonders männliche Lernhilfe-Schüler scheinen zu bestimmten Zeiten genau diese betreute Zone für sich zu nutzen. So haben wir immer wieder „Stammkunden“, die über eine gewisse Zeit regelmäßig kommen und die Pausen oder Freistunden in der BiB verbringen. Ab und zu lesen sie auch oder schnappen sich die beliebten Jugendzeitschriften.

Sollten wir den Eindruck haben, dass böse Worte mehr als einmal hin und hergehen oder die Persönlichkeit angegriffen wird, dann werden wir aktiv. Also nicht, um Ordnung und Ruhe herzustellen. Das kommt auch vor, aber nicht in den Pausen. Stellen wir eine Unfriedlichkeit fest und die Sensoren in einem warnen, dann schreiten wir ein. Oft haben die SchülerInnen keine Vorstellung von Grenzen im Verhalten. Oder sind sie nur sehr weit? Na, wenn gute Worte nicht helfen und weiter gezickt wird, dann kommt es zum Körpereinsatz. Ich setze mich zwischen die Kontrahenten. Das sind sie nicht gewohnt. Nähe statt Ablehnung! Huch? Es hilft immer. Die Situation dreht sich absolut und richtet sich gegen/um mich. Da kann ich dann eher wieder Verbalisieren, was ich für richtig halte und was nicht. Manches Mal muss auch eine Regel vor dem Vergessen gerettet werden. 🙂

Unsere „Bude“ ist immer voll. Und wir haben als Notwendigkeit erkannt:

Man darf keine Angst vor den Kindern haben.

Was leichter gesagt ist, als getan. Und so sind unsere neuen Mitarbeiter auch nie allein. Man kann das lernen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: